Langzeitarbeitslose

Arbeitslose, die ein Jahr und länger arbeitslos sind, § 18 SGB III. Für Langzeitarbeitslose sind angesichts ihrer erschwerten Vermittelbarkeit im Recht der Arbeitsförderung besondere Fördermaßnahmen vorgesehen, z. B. Eingliederungszuschüsse nach § 218 SGB III.

i. S. d. Arbeitsförderung nach dem SGB III sind Arbeitslose, die ein Jahr und länger arbeitslos sind (§ 18 SGB III). Ihre Wiedereingliederung wird u. a. gefördert durch die Gewährung von Eingliederungszuschüssen.






Vorheriger Fachbegriff: Langsamfahren | Nächster Fachbegriff: Langzeitlager


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen