Lebenserfahrung

ist die Erfahrung, die der Mensch im Laufe seines Lebens im Umgang mit seinen Mitmenschen macht. Die allgemeine L. ist die durchschnittliche L. des Menschen. Sie kann als ergänzendes Hilfsmittel bei der Ermittlung und Beurteilung von Geschehensabläufen und Verhaltensweisen von Bedeutung sein (z. B. objektive Vorhersehbarkeit eines Erfolgs). Lit.: Böhme, G., Erfahrung in Wissenschaft und Alltag, 1995; Mummenhoff, W., Erfahrungssätze, 1997






Vorheriger Fachbegriff: Lebensalter | Nächster Fachbegriff: Lebensführung, Kosten der


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen