Lotse

erfahrener Seemann, der Fahrwasser, Strömung und Seezeichen eines Küsten- oder Flussgebietes genau kennt und Schiffe beim Ein- oder Auslaufen als Berater der Schiffsführung leitet; die Ausübung der L.ntätigkeit ist von einem Befähigungsnachweis abhängig, zum Teil auch von behördlicher Zulassung.






Vorheriger Fachbegriff: Losungsrecht | Nächster Fachbegriff: Lotsen


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen