Luftraum

ist völkerrechtlich der Bereich, in dem ein Staat die Lufthoheit besitzt. Der deutsche L. ist damit horizontal durch den Geltungsbereich des Luftverkehrsgesetzes begrenzt (Luftfahrtrecht). Die Grenze nach oben liegt dort, wo die Tragkraft der Luft für Luftfahrzeuge endet und der Weltraum beginnt. Eher verkehrstechnisch bezeichnet § 10 Luftverkehrsordnung L. als Teile von Fluginformationsgebieten. Die VO (EG) 551/2004 v. 10. 3. 2004 (ABl. L 96/20) regelt Ordnung und Nutzung im einheitlichen europäischen L. S. a. Flugregeln.






Vorheriger Fachbegriff: Luftpiraterie | Nächster Fachbegriff: Luftrecht


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen