Minderlieferung

Die M., d. h. die Lieferung einer geringeren als der vertraglich bedungenen Menge, wird (ebenso wie eine Mehrlieferung) wie ein Sachmangel behandelt (Gewährleistung, 1 b, Werkvertrag, 3 a).






Vorheriger Fachbegriff: Minderleistungsfähigkeit | Nächster Fachbegriff: minderschwerer Fall


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen