Montesquieu

Charles, *1689, 11755, franz. Staatsphilosoph. Er bereiste fast alle europäischen Länder, insbes. England, und erlangte nicht zuletzt dadurch seine liberale Staatsauffassung. Sein Hauptwerk "L\'esprit des lois" (Der Geist der Gesetze), 1748, übte grössten Einfluss auf die Staatslehre aus. Er bekämpfte den Absolutismus und verfocht den Grundsatz der ‘Gewaltenteilung.






Vorheriger Fachbegriff: Montanunion | Nächster Fachbegriff: Montesquieu, Charles-Louis


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen