Organschaftsvertrag

Vertrag der Organgesellschaft mit dem Organträger zur Begründung des Organverhältnisses.

nennt man im Recht der Aktiengesellschaft und Kommanditgesellschaft auf Aktien eine Verbindung von Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag. O. sind nach § 291 AktG zulässig.






Vorheriger Fachbegriff: Organschaft, gewerbesteuerliche | Nächster Fachbegriff: Organspende


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen