Richterliches Testament

Bis 1969 konnte ein öffentliches Testament, ausser vor einem -Notar, auch vor einem Richter errichtet werden, heute jedoch nur noch vor einem Notar, § 2231 BGB.






Vorheriger Fachbegriff: Richterliches Prüfungsrecht | Nächster Fachbegriff: Richterprivileg


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen