Robert-Koch-Institut

ist eine Nachfolgeeinrichtung des Bundesgesundheitsamtes mit dem Sitz in Berlin (G v. 24. 6. 1994, BGBl. I 1416). Das Institut ist im Wesentlichen zuständig für die Erfassung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten.






Vorheriger Fachbegriff: Robe | Nächster Fachbegriff: Rodeln


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen