Rotation

im Sinne gewisser politischer Verabredungen, wonach ein Bundestagsabgeordneter seinen Parlamentssitz vor Ablauf der Wahlperiode einem Nachfolger auf der Landesliste zu überlassen hat, verstösst gegen den Grundsatz des freien Mandats.






Vorheriger Fachbegriff: Rota Romana | Nächster Fachbegriff: Rote Ampel


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen