Schlepperunwesen

ist die Bezeichnung für die organisierte Unternehmung zur Einreise und zum Aufenthalt von nicht dazu berechtigten Ausländern (Ausländerrecht). Zur Bekämpfung des S. dienen insbes. die Strafvorschriften über amtliche Ausweise sowie gegen das Einschleusen von Ausländern (§§ 96, 97 AufenthaltsG) und die Verleitung zur missbräuchlichen Asylantragstellung (§§ 84, 84 a AsylVfG). S. auch illegale Beschäftigung.






Vorheriger Fachbegriff: Schleppen von Fahrzeugen | Nächster Fachbegriff: Schlepplohn


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen