Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen

Nach Art. 20 a GG schützt der Staat auch in Verantwortung für die künftigen Generationen die natürlichen Lebensgrundlagen sowie die Tiere. Diesem Verfassungsauftrag ist der Bund durch die gesetzlichen Regelungen zum Naturschutz und zum Tierschutz nachgekommen.






Vorheriger Fachbegriff: Schutz der Jugend | Nächster Fachbegriff: Schutz der persönlichen Freiheit


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen