Schutzbürger

Schutzverwandte, Beisassen, in früherer Zeit diejenigen Ausländer in einem Staat, wo sie sich aufhielten, die rechtlich eine Mittelstellung zwischen den Bürgern des Staates und reinen Ausländern einnahmen.






Vorheriger Fachbegriff: Schutzbau | Nächster Fachbegriff: Schutzbefohlene, Misshandlung von


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen