Seminarreise

Seminare werden von Unternehmen für viele Berufsgruppen als auswärtige Fortbildungsveranstaltungen angeboten. Meist werden sie getrennt von den Übernachtungen bzw. der An- und Abreise gebucht, d.h., es liegt bei gewöhnlichen Seminaren in der Regel keine Pauschalreise vor.
Incentive-Reisen
Anders ist dies bei so genannten Incentive-Reisen. Diese führt der Arbeitgeber zur Motivation verdienter Mitarbeiter durch, sie stellen häufig eine Mischung aus erholsamer Reise und verbindlichen Schulungsveranstaltungen dar. Im Fall der Incentive- oder Seminarreise schließt der Arbeitgeber mit dem jeweiligen Reise-
unternehmen einen Vertrag über eine Pauschalreise ab.
§ 651a BGB

Siehe auch Pauschalreise






Vorheriger Fachbegriff: semel maior, semper maior | Nächster Fachbegriff: Semiotik


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen