Sicherungsgeber

Beteiligter eines Rechtsgeschäfts, welches zur Sicherung einer Forderung vorgenommen wird, der dem anderen Vertragsbeteiligten, dem Sicherungsnehmer, die Sicherheit einräumt (z. B. bei einer Sicherungsübereignung; einer Sicherungsgrundschuld; einer Sicherungsabtretung).

Sicherungsübereignung.






Vorheriger Fachbegriff: Sicherungserpressung | Nächster Fachbegriff: Sicherungsgeschäft


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen