Sonderverwahrung

die Verwahrung von Wertpapieren unter äusserlich erkennbarer Bezeichnung jedes Hinterlegers und gesondert von den Beständen des Verwahrers und Dritter. Die S. ist die regelmässige Verwahrungsart nach dem Depotgesetz, § 2. Depotgeschäft. Siehe auch: Sammelverwahrung.

Depotgeschäft.






Vorheriger Fachbegriff: Sonderversorgungssysteme | Nächster Fachbegriff: Sonderverwaltungen


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen