Sonnenstudio

Als S. bezeichnet man Unternehmen, die Anlagen (Sonnenbänke), die nichtionisierende (künstlich ultraviolette) Strahlen zu kosmetischen Zwecken aussenden, außerhalb der Heil- und Zahnkunde betreiben. Dies ist nur zulässig, wenn dabei die Bestimmungen des G zum Schutz vor nichtionisierender Strahlung bei der Anwendung am Menschen eingehalten werden (G v. 29. 7. 2009, BGBl. I 2433). Die Benutzung solcher Anlagen in S. darf Minderjährigen nicht gestattet werden (§ 4). S. Sonnenscheinrichtlinie.






Vorheriger Fachbegriff: Sonnenscheinrichtlinie | Nächster Fachbegriff: Sonntag


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen