Sophistik

(griech. "Weisheitslehre"), die von den Sophisten im 5./4.Jh. v. Chr. in Griechenland verbreitete höhere Bildung, bes. in der Lehre der sehr einflussreichen Redekunst (der Rethorik). Vertreter: Protagoras, Gbrgias.






Vorheriger Fachbegriff: sonstiges Recht | Nächster Fachbegriff: Sorben


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen