Staatskasse

vom Staat eingerichtete Verwaltung für Kassenangelegenheiten mit entsprechenden Zahlstellen (z.B. Gerichtskasse).

ist die vom Staat eingerichtete Zahlstelle (z.B. Gerichtskasse). Lit.: Bradke, S., Die Staatskasse als Beute, 2000 (Schweiz)






Vorheriger Fachbegriff: Staatskanzlei | Nächster Fachbegriff: Staatskirche


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen