Steinigung

Tötung eines Menschen durch Steinwürfe. St. war im Alten Orient, ferner bei Griechen und Römern gebräuchliche Art der Todesstrafe, insbes. bei religiösen Vergehen. Bei den Israeliten wurden mit St. Götzendienst, Unzucht, Sabbatschändung u.a. bestraft.






Vorheriger Fachbegriff: Steinbruch | Nächster Fachbegriff: Steinkohlenbeihilfengesetz


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen