Sterbeurkunden

Der Standesbeamte stellt aufgrund des Sterbebuchs St. aus. Diese enthalten: Name, Wohnort, Ort und Tag der Geburt des Verstorbenen; Name des Ehegatten oder den Vermerk, dass der Verstorbene ledig war; Ort, Tag und Stunde des Todes (§§ 61a, 64 PStG).






Vorheriger Fachbegriff: Sterbeurkunde | Nächster Fachbegriff: Sterilisation


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen