Strafbescheid

konnte nach früherem Recht von Verwaltungsbehörde (z. B. Finanzamt) erlassen werden (z. B. im Steuerrecht und nach PostG). Das Bundesverfassungsgericht hat dies im Urteil für unzulässig erklärt, weil die rechtsprechende Gewalt den Richtern Vorbehalten ist.






Vorheriger Fachbegriff: Strafbemessung | Nächster Fachbegriff: Strafbestimmung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen