Streitgenössischer Nebenintervenient

Beteiligt sich ein Dritter als Nebenintervenient (Nebenintervention) an einem Zivilprozess, dessen rechtskräftige Entscheidung sich kraft Gesetz auf ein zwischen dem Nebenintervenienten und dem Prozessgegner bestehendes Rechtsverhältnis auswirkt, so gilt der Nebenintervenient als Streitgenosse (Streitgenossenschaft) der Hauptpartei (§ 69 ZPO).

Nebenintervention.






Vorheriger Fachbegriff: Streitgehilfe, Streithelfer | Nächster Fachbegriff: Streitgenosse


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen