Tagesbruch,

auch Pinge genannt, ist der bergbauliche Begriff für einen kesselförmigen Einbruch der Erdoberfläche, der durch das Zusammenstürzen untertägiger Grubenbaue entstehen kann („die Grube bricht zu Tage“). S. a. Bergschaden.






Vorheriger Fachbegriff: Tagelohn | Nächster Fachbegriff: Tagesbusse


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen