Tarpeja

eine Römerin, die die Sabiner in die Burg Roms einliess. Sie war ursprünglich wahrscheinlich eine Totengöttin. Ihr Heiligtum lag am Tarpejinischen Felsen (am Kapitol). Bei bestimmten Verbrechen wurden die Verurteilten von diesem Felsen herabgestossen.






Vorheriger Fachbegriff: Tarnorganisationen | Nächster Fachbegriff: Taschendiebstahl


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen