Temporalia

(lat. "das Zeitliche"), die Temporalien, das Vermögen und die Einkünfte der Kirche. Früher auch die weltlichen Hoheitsrechte der katholischen Kirche. Treueid.






Vorheriger Fachbegriff: Tempo-30-Zone | Nächster Fachbegriff: Tempusprinzip


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen