Tracking-Stock

Aktie einer Muttergesellschaft, die mit Dividendenansprüchen auf Bilanzgewinne unselbstständiger Firmensparten ausgegeben wird, die an die Stelle des Anspruchs auf Dividende gegenüber der Muttergesellschaft treten. Die übrigen Rechte eines
Tracking-Stock-Aktionärs entsprechen dem des gewöhnlichen Aktionärs.
oder Spartenaktie ist eine Aktie, bei der die Dividende aus Gewinnen von Tochtergesellschaften oder von einem Betriebsteil gezahlt wird.






Vorheriger Fachbegriff: Touristenvisum | Nächster Fachbegriff: Trade-Terms


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen