Unfreundlicher Akt

Der Ausdruck umschreibt im Völkerrecht das Verhalten eines Völkerrechtssubjekts, das zwar kein völkerrechtliches Unrecht ist, aber politisch eine nachteilige Behandlung eines anderen Völkerrechtssubjekts darstellt, z. B. der Abbruch diplomatischer Beziehungen (s. auch Retorsion).






Vorheriger Fachbegriff: Unfreiwilliger Besitzverlust | Nächster Fachbegriff: Unfruchtbarmachung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen