Unterhaltsbeitrag

bei Beamten ist eine Versorgungsleistung, die bei Fehlen eines Anspruchs auf Dienstbezüge, Ruhegehalt oder Witwengeld zur Sicherung der Existenz nach Maßgabe des BeamtenversorgungsG (Beamtenversorgung) gewährt wird. S. ferner Unfallfürsorge.






Vorheriger Fachbegriff: Unterhaltsbeihilfe | Nächster Fachbegriff: Unterhaltsberechnung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen