Unterhaltsvertrag

ist die vertragliche Regelung über Art und Umfang des zu leistenden Unterhalts. Zwischen Verwandten und zwischen Ehegatten (bei bestehenbleibender Ehe) kann im U. nicht auf Unterhalt für die Zukunft verzichtet werden. Unterhaltsverträge sind häufig bei Ehescheidungen, bes. bei Konventionalscheidungen. Sie können schon vor dem Scheidungsurteil getroffen werden. Ein Verzicht auf Unterhalt ist hier möglich.






Vorheriger Fachbegriff: Unterhaltsvergleich | Nächster Fachbegriff: Unterhaltsvertrag (-vereinbarung)


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen