Verbalinjurie

(lat.), Beleidigung durch Worte (z. B. Lümmel, Hanswurst, Rindvieh u. ä.) Realinjurie.

Beleidigung durch Worte (z. B. Lügner, Scharlatan, Kulturbanause, Nestbeschmutzer, Verrückter, Querulant, Demagoge, Giftzwerg, Esel, Idiot, Blödmann, Arschloch)






Vorheriger Fachbegriff: Verbalangebot | Nächster Fachbegriff: Verbalkontrakt


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen