Verbalkontrakt

im römischen Recht, ein Vertrag, der durch mündliche Erklärung in feierlicher Form geschlossen wurde (stipulatio).

Vertrag (3).






Vorheriger Fachbegriff: Verbalinjurie | Nächster Fachbegriff: Verbalnote


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen