Verbrechensopfer

Im Sozialrecht :

Opferentschädigung

Aus viktimologischer Sicht (Viktimologie) jede natürliche oder juristische Person, die durch eine Straftat einen (wenn auch nur mittelbaren) Schaden erlitten hat.

Gewalttaten, Entschädigung für Opfer von -.






Vorheriger Fachbegriff: Verbrechensfurcht | Nächster Fachbegriff: Verbrechensverabredung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen