Vergleichsgericht

ist das Amtsgericht, bei welchem der Vergleichsschuldner seine gewerbliche Niederlassung oder in Ermangelung einer solchen seinen allgemeinen Gerichtsstand hat (§§ 2 VerglO, 71 KO).






Vorheriger Fachbegriff: Vergleichsbehörde in Privatklagesachen | Nächster Fachbegriff: Vergleichsgläubiger


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen