Vermächtnisvollstreckung

besondere Form der Testamentsvollstreckung (Testamentsvollstrecker), die die Erfüllung der einem Vermächtnisnehmer auferlegten Beschwerungen, wie z.B. Auflagen und Untervermächtnisse, zum Gegenstand hat und dadurch den Vermächtnisnehmer in seinen Befugnissen beschränkt (§ 2223 BGB).






Vorheriger Fachbegriff: Vermächtnisunwürdigkeit | Nächster Fachbegriff: Vermögen


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen