Verwaltungsstrafrecht

steht i. Gegensatz zum kriminellen Strafrecht; beinhaltet geringere Vergehen gegen öffentlich-rechtliche Vorschriften und wird i. Gegensatz zum kriminellen Strafrecht nicht durch die Gerichte, sondern durch die Verwaltungsbehörden geahndet; Ordnungswidrigkeit.

Eine echte Strafbefugnis steht den Verwaltungsbehörden nicht zu. Diese Einschränkung gilt nicht für die Sanktion von Ordnungsunrecht, die somit auch Verwaltungsbehörden zugewiesen werden kann. S. Verwaltungsunrecht, Ordnungswidrigkeiten.






Vorheriger Fachbegriff: Verwaltungsrechtsweg | Nächster Fachbegriff: Verwaltungsstreitverfahren


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen