Währung

i.w. S. die gesetzliche Ordnung des Geldwesens eines Staates, i. e. S. die Geldeinheit, das gesetzliche Zahlungsmittel.

die gesetzl. Ordnung der Geldverfassung. das Geldsystem eines Staates.

ist das gesetzlich geordnete Geldwesen eines Staates oder einer Staatenverbindung. Lit.: Hahn, H., Währungsrecht, 1990; Geiger, H., Das Währungsrecht im Binnenmarkt, 1996; Grothe, H., Fremdwährungsverbindlichkeiten, 1999






Vorheriger Fachbegriff: Wählertäuschung | Nächster Fachbegriff: Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen