Ware

eine bewegliche Sache im Handelsverkehr.

(§ 373 I HGB) ist die bewegliche Sache. Die mit einer Zahlungsaufforderung versehene unbestellte Zusendung einer W. begründet keinen Anspruch (z. B. Herausgabeanspruch gegen den Empfänger (§241 a BGB). Sie ist wettbewerbsrechtswidrig.






Vorheriger Fachbegriff: Wappen | Nächster Fachbegriff: Waren


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen