Weidegerechtigkeit

Bezeichnung einer vor dem Inkrafttreten des BGB.s entstandenen Grunddienstbarkeit (Servitut), die dem Berechtigten das Recht gibt, sein Vieh auf fremdem Grund weiden zu lassen.






Vorheriger Fachbegriff: Weichbild | Nächster Fachbegriff: Weigerungsklage


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen