Weitstrahler

Breitstrahler, Halogen-Scheinwerfer, Punktstrahler. Weitstrahler (Punktstrahler) erzeugen ein stark gebündeltes, weitreichendes Licht. Sie sind nicht zugelassen. Überwiegend wird daher auch die Verwendung von Weitstrahlern bei Rallyes und außerhalb solcher mit Stoff- oder Plastikbezug für unzulässig gehalten. Sie können aber als zulässige Suchscheinwerfer gelten, wenn sie an einer besonderen Schwenkvorrichtung befestigt werden (z. B. Marchal-Dachhalter). Erlaubt sind aber Halogen-Scheinwerfer.






Vorheriger Fachbegriff: Weiterverweisung | Nächster Fachbegriff: Welt-Tiergesundheitsorganisation


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen