Weltanschauung

im weiteren Sinn jede Überzeugung von Wesen und Sinn des Lebens, im engeren Sinn nur die nicht religiöse (Religion) Überzeugung hiervon.
Schutz des Bekenntnisses zu einer Bekenntnisfreiheit, Religionsvergehen.






Vorheriger Fachbegriff: Weltanschaulich-religiöse Neutralität | Nächster Fachbegriff: Weltanschauungsfreiheit


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen