Wohnungsbesetzungs(belegungs)-recht

Ein Grundstückseigentümer kann sich (i. d. R. gegen Gewährung eines Darlehens) verpflichten, nur solche Personen als Mieter aufzunehmen, die ihm der Berechtigte benennt. Das W. kann durch eine beschränkte persönliche Dienstbarkeit gesichert werden.






Vorheriger Fachbegriff: Wohnungsbauprämie | Nächster Fachbegriff: Wohnungsbindungsgesetz


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen