Adoptionssachen

sind eine Unterart der Familiensachen (§§ 186 ff. FamFG). Sie betreffen insbes. die Annahme als Kind sowie die Ersetzung der Einwilligung hierzu. Zuständig ist das Amtsgericht als Familiengericht, in dessen Bezirk der Annehmende seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.






Vorheriger Fachbegriff: Adoptionsforschung | Nächster Fachbegriff: Adoptionstheorie


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen