Alleinerbe

natürliche oder juristische Person, die kraft gesetzlicher oder gewillkürter Erbfolge allein in die gesamte Rechtsstellung des Erblassers eintritt. Der Begriff des Alleinerben wird in Abgrenzung zum Miterben verwendet (Erbengemeinschaft).

Erbengemeinschaft (1).






Vorheriger Fachbegriff: Alleineigentum | Nächster Fachbegriff: Alleinerbschein


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen