Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch

(ABGB) ist das seit 1. 1. 1812 in Österreich geltende, naturrechtliche, in Personenrecht, Sachenrecht und gemeinschaftliche Bestimmungen gegliederte, 1502 Paragraphen umfassende, etwa zur Hälfte noch im anfänglichen Wortlaut geltende Gesetzbuch des Privatrechts ( Kodifikation).






Vorheriger Fachbegriff: Allgemeiner Teil des Sozialgesetzbuchs (SGB I) | Nächster Fachbegriff: Allgemeines Deutsches Handelsgesetzbuch


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen