Anstellungstheorie

ist die Theorie zu Art. 34 GG, § 839 BGB, die aus AmtspflichtVerletzung die Körperschaft haften lässt, die den haftungsrechtlichen Beamten (Amtswalter) angestellt hat. Funktionstheorie Lit.: Ossenbühl, F., Staatshaftung, 5. A. 1998

Doppelfunktion von Verwaltungsbehörden.






Vorheriger Fachbegriff: Anstellungsbetrug | Nächster Fachbegriff: Anstifter


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen