Begünstigung im Amt

ist Verbrechen nach §346 StGB (1 Jahr bis 5 Jahre Freiheitsstrafe, mildernde Umstände möglich). - Vgl. Vereitelung von Massregeln, Personen- oder Sachhehlerei (Hehlerei), Konkursverbrechen, Selbstbegünstigung.






Vorheriger Fachbegriff: Begünstigung | Nächster Fachbegriff: Begebungskonsortium


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen