Betriebsgefährdung

Wer die Sicherheit des Bahn-, Schiffs- oder Luftverkehrs durch Eingriffe beeinträchtigt und dadurch Leib und Leben eines anderen oder erhebliche Sachwerte gefährdet, wird wegen B.
mit 3 Monaten bis 5 Jahren Freiheitsstrafe bestraft (§ 315 StGB). Mit Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren ist zu bestrafen, wer die Sicherheit als Führer durch Fahruntauglichkeit oder grob pflichtwidriges Verhalten beeinträchtigt und dadurch eine erhebliche Gefahr hervorruft (§ 315 a StGB).

(Bahn-, Schiffs-, Luftverkehr) Transportgefährdung.






Vorheriger Fachbegriff: Betriebsgefahr | Nächster Fachbegriff: Betriebsgeheimnis


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen