collatéral

(engl, nebenher, zusätzlich), im angelsächsischen Recht bei einem Kreditgeschäft neben den üblichen Abmachungen die zusätzliche Vereinbarung, ein bes. Pfand (Unterpfand) zu hinterlegen, z. B. Wertpapiere wie Aktien, Obligationen oder Sparkassenbücher.






Vorheriger Fachbegriff: Cognitio extra ordinem | Nächster Fachbegriff: Collation


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen