Ehegattenbesteuerung

Für die Besteuerung von Ehegatten gilt generell, dass sie nicht höher sein darf als bei Ledigen, da Art. 6 GG jede Beeinträchtigung von Ehe und Familie durch staatliche Eingriffe verbietet. Die Zusammenveranlagung von Ehegatten in der Einkommensteuer muss daher im Wege des Splitting vorgenommen werden. Veranlagung.

Veranlagungsarten; Splittingverfahren.






Vorheriger Fachbegriff: Ehegattenbürgschaft | Nächster Fachbegriff: Ehegattenerbrecht


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen